Singen und Segeln auf dem Ijsselmeer

Singwoche für Jugendliche und junge Erwachsene von 13–26 Jahren

Wann und wo?
Die Reise beginnt am Montag, 17. August 2020. Wir starten gegen 10.00 Uhr* in Osnabrück (gut zu erreichen mit Bahn oder PKW) und fahren von dort gemeinsam mit dem Bus zur Hafenstadt Urk in den Niederlanden.

Je nach Anreiselänge/Heimatort der Teilnehmer ist die Abfahrt in OS auch leicht nach hinten verschiebbar.

In Urk gehen wir an Bord der Ambiance, einem dreimastigen Klipper und stechen zur ersten Etappe in See. www.naupar.de/schiffe/ambiance

Die grobe Reiseroute wird vorab, die Tagesausflüge und Ziele werden unterwegs mit den Skippern vereinbart.

Ende der Freizeit: Sonntag, 23. August 2020. Gegen 15.00 Uhr brechen wir in Urk mit dem Reisebus Richtung Osnabrück auf, wo wir um etwa 17.30 Uhr eintreffen werden. Ab dort setzt jede und jeder seine Heimreise alleine fort.

Was?
An Bord sind wird täglich gemeinsam gekocht und gegessen (und gespült), unter Anleitung der professionellen Skipper gesegelt und – je nach Tide und Wetter und wie es am besten passt – geprobt und gesungen.

Je nach Neigung und Vermögen der Gruppe: von Barock bis Pop, vom Kanon bis zum mehrstimmigen Satz oder Arrangement, in kleinen Ensembles oder mit allen, Einzelstimmbildung, a cappella oder mit Klavierbegleitung.

Wer?
Menschen zwischen 13 und 26 Jahren, egal ob Chorprofis oder Anfänger.

Minderjährige brauchen die schriftliche Erlaubnis der Eltern, sich bei Tagesausflügen an Land in Dreiergruppen selbstständig und ohne Aufsicht bewegen zu dürfen. Während der Ausflüge an Land muss jeder TN per Handy erreichbar sein.
Minderjährige brauchen ebenso eine Schwimmerlaubnis der Eltern, wenn sie baden wollen. Die Kursleiter haben keinen Rettungsschwimmschein.

Preis?
Für alles (Bustransfer Osnabrück – Urk – Osnabrück, Vollverpflegung und Unterbringung, Versicherung, Kursgebühr und Material) fallen maximal 420,- € pro Teilnehmer an.
Es wird zur Zeit versucht, mit Hilfe von Zuschüssen, Spenden und Fördermitteln den Teilnehmerbeitrag zu senken und/oder eine Geschwisterermäßigung zu ermöglichen.
Über Preissenkungen würde jeweils hier auf der Homepage Mitteilung gemacht werden. Bei Änderungen gilt der günstigere Preis für alle Teilnehmer, nicht der, der zur Zeit der Anmeldung aktuell war. Überschüsse der Freizeit MÜSSEN den Teilnehmern nach der Endabrechnung der Maßnahme zurück gezahlt werden.

Leitung:
Landeskantorin Majka Wiechelt (ECNB/Osnabrück) und Kantor Thomas Frerichs (Rhauderfehn/Köln)

Anmeldeschluss: 31. März 2020
Da nur 28 Teilnehmer an Bord passen, ist eine rasche Anmeldung empfehlenswert!

Fragen?
Gern an Majka Wiechelt unter landeskantorin@evlka.de