Die Landeskantorin

Am 5.3.2019 wurde Majka Wiechelt aus Osnabrück zur neuen Landeskantorin im Evangelischen Chorverband Niedersachsen-Bremen gewählt.

 

 

Majka Wiechelt hat Kirchenmusik in Herford (B-Examen) und Köln (A-Examen) studiert und hat bereits im Studium einen deutlich kantoralen Schwerpunkt in ihrer Arbeit gesetzt. Sie singt Zeit ihres Lebens selber mit großer Begeisterung in diversen Chören und arbeitet seit Beginn ihres Studiums als Stimmbildnerin und Chorleiterin mit Chören verschiedener Altersgruppen, Besetzungen und Niveaus.

Als Stimmbildnerin und Sängerin der Kölner Kantorei (Prof. Volker Hempfling) hat sie den ersten Preis des Internationalen Chorwettbewerbs 1999 in Tolosa/ES miterrungen, und war, ebenfalls als Mitglied und Stimmbildnerin des Ensembles, am Sieg des Frauenchores Cant’Ella (Bine Becker-Beck) beim Deutschen Chorwettbewerb 2018 in Freiburg i.Br. beteiligt.

Majka Wiechelt hat an zahlreichen nationalen und internationalen Festivals und Fortbildungen teilgenommen (z. B. Europa Cantat-Festivals in Herning/DK, Linz/A, Nevers/F und Tallinn/EE, Int. Symposion on Choral Music in Ljubljana/SLO, Internationale Jugendkammerchorbegegnungen des amj auf Usedom/D). Als Dozentin für chorische Stimmbildung war sie u. a. in Bozen/I, Johannisburg/SA, Washington/USA, Bilbao/ES und bei der Dirigier-Meisterklasse des Internationalen Kammerchorwettbewerbs Marktoberdorf/D tätig, sowie bei der Einstudierung und Aufführung der Bachschen Matthäuspassion durch Studierende und Lehrende des Tschaikowsky-Konservatoriums Moskau/RUS im Frühjahr 2000 (Projekt des deutschen Musikrats und der deutschen Botschaft).

Zur Zeit probt und konzertiert sie regelmäßig mit den Kinderchören und der Jugendkantorei St. Marien Osnabrück, die sie 2010 ins Leben gerufen hat, mit der Cappella Vocale Wuppertal (Kammerchor der Bergischen Musikschule) und als Dozentin der Musik- und Kunstschule Osnabrück mit Schulchorgruppen zweier Grundschulen.

Am 1. April 2019 hat Majka Wiechelt ihren Dienst als Landeskantorin des ECNB angetreten und freut sich auf ihre neuen Aufgaben und Herausforderungen.